Dienstag, 29. April 2014

Blick ins Schlafzimmer ... oder Upcycling Tuesday #100

Wow ... der Upcycling Dienstag feiert heute Jubiläum. Und auch wenn es nicht wirklich überraschend kommt *hust* habe ich heute doch lieber die Ablage gemacht. Die hatte es allerdings auch dringend nötig ;)
Aber nun zurück zur lieben Nina ... Als ich eben die netten Worte in ihrem Blog gelesen habe, hab ich tief in die Trickkiste gegriffen um heute auch etwas beizusteuern...



Aber STOP! ... Ersteinmal:
Vielen Dank für 100 Upcycling Dienstage! Gratulation an die liebe Nina ... und auf zu den nächsten 100 Projekten! *lach*

Nun aber zu meinen Beitrag. Heute gibt es einen kleinen Einblick ins heimische Schlafzimmer.
Ich hatte ja mal erwähnt, dass ich gerne Cyanotypien mache (siehe hier *klick*). Leider gelingen die nicht immer. Und als ich ein paar vermurkste Keilrahmen übrig hatte, fand ich die zum Wegwerfen zu schade. Also runter mit der Leinwand vom Keilrahmen und dann die leeren Rahmen an die Wand. Nun ja auch nicht wirklich schön ... aber ersteinmal einen Schatz vor dem Mülleimer gerettet.
Eines Sonntags war ich dann mutig und habe ein paar gut abgehangene Stöffchen auf den Keilrahmen getackert und siehe da ... *tata* ... meine neue Bildergalerie ...





Hinzu gesellen sich noch meine beiden herzförmigen Acryl-Bilderrahmen von IKEA ... eigentlich ganz hübsch ... mit Foto aber doch etwas kitschig. Die Lösung: Ein paar Seiten aus einem alten Buch in den Bilderrahmen und fertig ist ein weiterer Baustein.

Zu guter Letzt habe ich noch einen Gedichtsband aussortiert. Der Inhalt ... naja. Aber unter dem Umschlag findet sich ein wunderschönes Buch mit einer "Liebe"-Prägung. Also ab auf's Board.

Und nun noch mal in der Übersicht:



Und zu guter Letzt noch eine kleine Geschichte zum schmunzeln. Wie Nina in ihrem Beitrag so schön schreibt, nimmt sie sich sehr viel Zeit allen ein paar nette Worte zu schreiben. Das ist mir aufgefallen. Nun ja sie schreibt allen was, nur MIR nie. An einem Tag war ich emotional irgendwo zwischen enttäuscht und sauer gestrandet. Nachdem ich mir echt überlegt habe, wie ich bei Nina nachfrage - warum dass so ist, hab ich doch nochmal meine Blogeinstellungen überprüft. Und siehe da, da hat sich doch tatsächlich im Laufe der Jahre etwas geändert. Man muss nämlich die Kommentarfunktion manuell freischalten. Und siehe da... jetzt bekomme auch ICH nette Worte von Nina. Auch noch einmal Danke dafür *lach*.

PS: Heute nehme ich auch am Creadienstag, bei Link your Stuff und Art of 66 teil.

UPDATE - 30.04.2014
Heute habe ich gelesen, dass Papierelle Ihren 2. Bloggeburtstag feiert ... und auf ihrem Blog selbstgemachtes sammelt. Einzigste Bedingung ist, dass 2 Dinge auf dem Foto sein müssen. Deswegen nehme ich mit meinem Foto "Good Night" teil.
Und ganz wichtig: Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare:

  1. Hi,
    echt schöne Sachen hast du da in deinem Schlafzimmer.
    Ich habe auch 2 solcher Bilderleisten und da wird ständig umdekoriert ;-))))

    Liebe Grüße,
    Simone

    PS: Wollte dir zum vorhergehenden Post was schreiben, da finde ich aber kein Kommentarfeld?! Egal. Ich hatte bisher oft mit Zahnfleischentzündungen zu tun - bis ich das Ölziehen für mich entdeckt habe. Nun mache ich es fast täglich und habe keine Probleme mehr. Manche Öle wirken ja auch antibakteriell und antiseptisch. Wäre sicher auch was für deine Zunge gewesen ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, die Katrin und das Kommentarfeld. Eine neverending Story ;) Ich denke ich muss mich da noch einmal eingehend damit befassen.

      Und auch danke für deine Kommentare. Ich habe schon von Ölziehen gehört und ich denke ich muss das auch mal ausprobieren.

      LG Katrin

      PS: Ich habe das Kommentarfeld jetzt freigeschaltet und mir erlaubt deine Kommentar dahinzukopieren (der Übersichtlichkeit wegen)

      Löschen
  2. Das fehlende Kommentarfeld möchte ich auch anprangern, ich bin bekloppt geworden mit Deinem Blog!! :-)

    Allerbeste Grüße und Deine Kunstwerke-Sammlung ist zauberhaft.
    Sei lieb gegrüßt und danke für diesen schönen Beitrag.
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde ja gerne behaupten, dass es pure Absicht war um im Gedächnis zu bleiben, aber leider war das nicht so ;)

      Dankeschön für dein Feedback.
      LG Katrin

      Löschen
  3. Schön, das auch mal was ganz anderes an meinem Candy teilnimmt. Danke dafür und ich drücke auch Dir die Daumen!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen

Was du mir noch sagen wolltest ...